Häufige Fragen

Warum hat das eROCKIT Pedale?
Das eROCKIT besitzt Pedale um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu regulieren. Tritt man schnell in die Pedale, fährt das Fahrzeug schneller. Tritt man langsamer, fährt das Fahrzeug mit langsamerer Geschwindigkeit. Hört man auf zu treten, rollt das Fahrzeug aus. Es bedient sich über die Pedale so einfach und intuitiv wie ein Fahrrad, ist aber aus hochwertigen und sicheren Motorradkomponenten gebaut. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Motorrad besitzt das eROCKIT keine Gangschaltung mit Kupplung, keine Fußbremse und keinen Gasgriff rechts am Lenker.

Welchen Führerschein benötigt man für das eROCKIT?
Das eROCKIT ist ein Elektromotorrad (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie). Zum Fahren im öffentlichen Straßenverkehr ist der entsprechende Führerschein erforderlich, d.h. Klasse A, A1 oder A2 oder ein älterer PKW Führerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980. Neu in Deutschland seit 31.12.2019: Inhaber des Autoführerscheins (Klasse B) können mit einer theoretischen und praktischen Fahrschulung (9 Doppelstunden insgesamt) ohne Prüfung ihren Führerschein auf die 125ccm-Klasse „upgraden“ (Führerscheinzusatz B196). Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 25 Jahren und 5 Jahre Pkw-Fahrerfahrung. Hier alle Infos.

Zu welcher Fahrzeugklasse gehört das eROCKIT?
Das eROCKIT ist ein Elektromotorrad (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie). Man benötigt daher auch den entsprechenden Führerschein.

Darf man mit dem eROCKIT auf Radwegen fahren?
Unser Fahrzeug ist ein Elektromotorrad (Leichtkraftrad) und es darf nicht auf dem Radweg fahren. Natürlich kann man aber auf sämtlichen öffentlichen Straßen, Landstraßen, Bundesstraßen und Autobahnen fahren, die für Kraftfahrzeuge der Klasse zugelassen sind.

Darf man mit dem eROCKIT auf die Autobahn?
Ja. Die Höchstgeschwindigkeit des eROCKIT beträgt 90 km/h und liegt damit deutlich über den für die Autobahn geforderten 60 km/h. Gerade auf Stadtautobahnen ist das eROCKIT eine gute Alternative, vor allem für viele Pendler.

Ist das eROCKIT für Fahrten im Gelände geeignet?
Unser Fahrzeug ist entwickelt und zugelassen für die Straße. Somit sollte es nur als Straßenfahrzeug genutzt werden.

Wo wird das eROCKIT gebaut?
Unsere Fahrzeuge sind Qualitätsprodukte und „Made in Germany“. Das eROCKIT wird in Hennigsdorf (Brandenburg) bei Berlin hergestellt. Dort arbeitet auch unser Entwicklungsteam an weiteren Modellen.

Wie lange ist die Lieferzeit?
Die Nachfrage nach unserem Elektrofahrzeug ist sehr groß. Wir empfehlen allen Interessierten, schnellstmöglich eine Fahrzeugreservierung zu tätigen. Diese ist zunächst unverbindlich. Lieferzeiten können tagesaktuell bei unserem Vertriebsteam erfragt werden.

Wo kann man eine Probefahrt mit dem eROCKIT machen?
Wir bieten Probefahrten an unserem Werk in Hennigsdorf bei Berlin an. Außerdem können Sie ab dem Sommer 2021 das eROCKIT bei unseren Ambassadors an verschiedenen Standorten in Deutschland probefahren. (Coming soon!)

Wie kann ich ein eROCKIT kaufen?
Wir verkaufen unser Fahrzeug ausschließlich direkt und haben keine Zwischenhändler. Du kannst das eROCKIT ganz einfach online bestellen. Auf unserer Website musst du einfach nur die Reservierung für ein eROCKIT ausfüllen. Dies kostet 250 € und ist voll anrechenbar auf den Kaufpreis. In einem weiteren Schritt konfigurierst du mit unserem Verkaufsteam dein Fahrzeug und erhältst einen Kaufvertrag. Mehr Infos https://www.erockit.de/kaufen/

Welche Modelle gibt es?
Das eROCKIT gibt es derzeit in der Limited Edition 100. Diese Fahrzeuge sind streng limitiert auf maximal 100 Stück, werden mit einem speziellen Produktionszertifikat ausgeliefert und sind in einigen Nuancen individualisierbar.

Welche Motorleistung hat das eROCKIT?
Das eROCKIT ist mit einem aktiv luftgekühlten, hocheffizienten, bürstenlosen Permanentmagnet-Synchronmotor ausgestattet. Spitzenleistung 16kW, Dauerleistung 5kW.

Welche Bremsen hat das Fahrzeug?
Bremse Front: 300mm Bremsscheibe mit radial montierten 4-Kolben Bremssattel. Bremse Heck: 220mm Bremsscheibe mit 2-Kolben Bremssattel.

Kann der Akku überladen werden?
Nein. Durch ein hochmodernes im Batteriemanagementsystem BMS wird die richtige Aufladung und Entladung des Akkus gewährleistet.

Welche maximale Zuladung (Gewicht des Fahrers) ist beim eROCKIT möglich?
120 kg

Was kostet ein eROCKIT?
Der Kaufpreis für unser Fahrzeug der Limited Edition 100 beträgt 11850 € inklusive der deutschen Mehrwertsteuer. Das eROCKIT ist damit eines der günstigsten Elektromotorräder das in Deutschland hergestellt wird.

Kann man das eROCKIT leasen?
Ja. Wir bieten attraktive Leasingkonditionen für Privat-und Geschäftskunden an. Um ein verbindliches Leasingangebot zu erhalten, wende dich bitte per eMail oder telefonisch an das Vertriebsteam. Weitere Infos findest Du hier https://www.erockit.de/leasing/

Wird auch die Finanzierung eines Fahrzeugs angeboten?
Ja. Wir bieten mit unseren Partnern auch Finanzierungen für unser Fahrzeug an. https://www.erockit.de/erockit-finanzieren/ Um ein verbindliches Finanzierungsangebot zu erhalten, wende dich bitte per eMail oder telefonisch an das Vertriebsteam.

Wer übernimmt die Wartung meines Fahrzeugs?
Zunächst haben Sie mit dem Kauf eines eROCKIT ein sehr wartungsarmes Elektrofahrzeug sowie die gesetzlichen Garantie und Gewährleistung. Unser Unternehmen ist mit Service-Fahrzeugen ausgestattet, die im Falle eines Falles helfen können. Auch haben wir Servicepartner, die Ihnen an mehreren Standorten in Deutschland helfen können. Bremsen oder Reifenwechsel können normale Motorradwerkstätten erledigen.

Wer bietet Service- oder Werkstattleistungen für das eROCKIT an?
Normale Wartungs- und Reparaturarbeiten (z.B. an Bremsen oder Reifen) tätigt der Motorradhändler Deines Vertrauens. Bei allen anderen Fragen hilft unser Supportteam mit mehreren Serviceanbietern gern weiter. Wir arbeiten lösungsorientiert und helfen Dir gern im Falle eines Falles.

Was ist das Besondere an dem eROCKIT Antrieb?
Das eROCKIT ist ein pedalgesteuertes Elektromotorrad. Es bedient sich einfach und intuitiv mit unserer sogenannten Human Hybrid Technologie. Die eROCKIT-Elektronik registriert die vom Fahrer aufgewendete Muskelkraft und multipliziert diese um ein Vielfaches. Innerhalb von Sekunden beschleunigt man mit wenigen Tritten in die Pedale auf 90 km/h.

Was bedeutet es, dass das eROCKIT ein sogenanntes Human Hybrid Fahrzeug ist?
Der Mensch tritt beim eROCKIT in die Pedale, je nach Fahrverhalten wird dabei die Muskelkraft um ein Vielfaches multipliziert und beglückt den Fahrer mit einem unbeschreiblichen, magischen Fahrerlebnis. Möglich macht dies die sogenannte Human Hybrid Technologie. Die innovative und intelligente Pedalsteuerung in Kombination mit einem bürstenlosen Permanentmagnet-Synchronmotor mit einer Spitzenleistung von 16.000 Watt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h darf das eROCKIT auch auf die Autobahn.

Besitzt das eROCKIT einen Gasgriff?
Nein. Das eROCKIT besitzt keinen im Gasgriff. Denn die Geschwindigkeit unseres Fahrzeugs reguliert man über die Pedale. Diese Antriebsformen und dieses Fahrgefühl sind absolut besonders und einzigartig.

Warum besitzt das eROCKIT keinen Gasgriff?
Der Grundgedanke des eROCKIT war es, das schnellste Fahrrad der Welt zu bauen. Somit besitzt das Fahrzeug zum Regulieren der Geschwindigkeit Pedale. Diese Antriebsform ist für jeden Menschen intuitiv beherrschbar und binnen kürzester Zeit erlernbar. Dies macht zudem ein völlig neues Fahrerlebnis aus. Der Mensch tritt mit dem Fahrzeug auf sehr besondere Weise in Interaktion. Das eROCKIT wird daher auch als Human Hybrid bezeichnet.

Besitzt das Fahrzeug eine Kette?
Nein. Das eROCKIT besitzt einen modernen und wartungsarmen Riemenantrieb.

Bekommt man für das eROCKIT staatliche Zuschüsse?
Ja, allerdings variieren die Zuschüsse in den jeweiligen Bundesländern/Regionen. Sie sollten in jedem Fall vor dem Kauf erfragt werden.

Ist die Sitzhöhe verstellbar?
Ja, die Sattelhöhe und somit auch die Sitzposition sind individuell einstellbar.

Was für eine Gabel besitzt das eROCKIT?
Das eROCKIT besitzt eine millionenfach bewährte 37mm, Luft-einstellbare Upside Down Gabel.

Welche Reifen besitzt das eROCKIT?
Das eROCKIT wird werksseitig mit zertifizierten K80 Reifen der Größe 1.85 x 17 (vorne) und 2.50 x 17 (hinten) ausgestattet

Aus welchem Material ist der Fahrzeugrahmen gebaut?
Der Rahmen und die Schwinge des eROCKIT sind aus hochwertigem Aluminium geschweißt.

In welchen Farben wird das eROCKIT angeboten?
Die Standardfarben des eROCKIT sind Mattschwarz RAL 9005 (Tiefschwarz – Feinstruktur), Signalblau RAL 5005, Reinorange RAL 2004, Reingrün RAL 6037, Signalrot RAL 3001. Alle anderen Farbwünsche können wir nach Absprache und Kundenwunsch als Extra realisieren. Sprich uns gern an!

Welche Lebendauer hat der Akku?
Die modernen Lithium-Ionen-Zellen sind besonders langlebig und zuverlässig. Bis zu 500 Ladezyklen können ohne merklichen Reichweitenverlust angenommen werden.

Kann man den Akku ersetzen oder upgraden lassen?
Da wir ausschließlich langlebige Qualitätsakkus verbauen gehen wir davon aus, dass Sie lange Fahrfreude mit Ihrem eROCKIT haben werden. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt leistungsstärkere Akkus für Ihr Fahrzeur wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir sind sicher, wir finden eine Lösung.

Kann man mit dem eROCKIT im Regen fahren?
Wie bei jedem Zweirad-Fahrzeug empfiehlt sich bei Starkregen eine Fahrpause, grundsätzlich ist das eROCKIT wasserunempfindlich.

Welche Kleidung sollte man auf dem eROCKIT tragen?
Ein Helm ist wie bei jedem Motorrad vom Gesetzgeber her verpflichtend. Wir empfehlen zusätzlich Jacken und Handschuhe mit Protektoren sowie sichere Hosen, z.B.  Kevlar-Jeans. Frage für Tipps bei unserem Support-Team nach.

Besteht eine Helmpflicht beim eROCKIT?
Ja, das eROCKIT ist ein Motorrad der 125ccm-Kategorie. Es besteht Helmpflicht und wir empfehlen Schutzkleidung.

Besitzt das Fahrzeug eine Hupe?
Ja. Das ist auch gesetzlich vorgeschrieben.

Welche Beleuchtung besitzt das Fahrzeug?
Am eROCKIT kommen ausschließlich hochmoderne E 8 zertifizierte LED Leuchtmittel zum Einsatz.

Was genau ist die eROCKIT Limited Edition 100?
Das „eROCKIT Limited Edition 100“ verkörpert nicht nur ein performancestarkes, nachhaltiges und sicheres Fahrzeug mit sportlichem Design. Die ersten eROCKITs in limitierter Auflage (streng limitiert auf max. 100 Stück) sind mit einer Nummerierung versehen und werden mit Zertifikat ausgeliefert. Mehr Infos: https://www.erockit.de/limited-edition/

Kann man das eROCKIT bei Händlern erwerben?
Nein. Wir verkaufen unser Fahrzeug ausschließlich direkt und haben keine Zwischenhändler. Du kannst das eROCKIT ganz einfach online bestellen. Auf unserer Website musst du einfach nur die Reservierung für ein eROCKIT ausfüllen. Dies kostet 250 € und ist voll anrechenbar auf den Kaufpreis. In einem weiteren Schritt konfigurierst du mit unserem Verkaufsteam dein Fahrzeug und erhältst einen Kaufvertrag. Mehr: https://www.erockit.de/kaufen/

Wie und wo kauft man ein eROCKIT?
Wir verkaufen unser Fahrzeug ausschließlich direkt und haben keine Zwischenhändler. Du kannst das eROCKIT ganz einfach online bestellen. Auf unserer Website musst du einfach nur die Reservierung für ein eROCKIT ausfüllen. Dies kostet 250 € und ist voll anrechenbar auf den Kaufpreis. In einem weiteren Schritt konfigurierst du mit unserem Verkaufsteam dein Fahrzeug und erhältst einen Kaufvertrag. Mehr: https://www.erockit.de/kaufen/

Wie hoch sind die Lieferkosten bzw. Versandkosten?
Innerhalb Deutschland 299 Euro, im europäischen Ausland zwischen 499 und 799 Euro.

Ist das eROCKIT auch für die Berge geeignet?
Ja, das eROCKIT kann Steigungen im Bereich normaler Straßenmotorräder mühelos nehmen. Du wirst überrascht sein.

Was unterscheidet das eROCKIT von einem eBike oder Pedelec?
Die Leistung eines schnellen S-Pedelec ist gesetzlich auf 500 Watt begrenzt, bereits die Nennleistung des eROCKIT beläuft sich auf das Zehnfache. eBikes und S-Pedelecs behalten Fahrradcharakter, das eROCKIT ist ein Motorrad, dazu trägt auch die doppelte Höchstgeschwindigkeit gegenüber einem S-Pedelec bei.

Gibt es das eROCKIT auch als Zweisitzer?
Nein. Unsere Fahrzeuge der eROCKIT Limited Edition 100 sind zunächst als Einsitzer konzipiert. Da der Fahrer während der Fahrt in die Pedale treten muss, hat dies auch so einen gewissen Vorteil. Probiere es gern aus!

Wie ist das Fahrzeug verarbeitet?
Das Fahrzeug wird mit hochwertigen Komponenten produziert und unter Einhaltung der strengen Deutschen KBA Normen für die Einbringung in den öffentlichen Straßenverkehr abgenommen.

Welche Garantien und Gewährleistungen gibt es?
Es besteht die gesetzliche Gewährleistung. Für Neufahrzeuge beträgt die Gewährleistung für Unternehmer 1 Jahr und für Verbraucher 2 Jahre. Weitere Infos: https://www.erockit.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen/

Besitzt das eROCKIT Carbon-Teile?
Carbonfaser-Materialien kommen bei den Schutzblechen, dem Batteriekasten, und bei Applikationen (z.B. Abdeckungen) zum Einsatz.

Wie entsorge ich die Batterrien?
Der Gesetzgeber verpflichtet den Hersteller die Batterien fachgerecht zu entsorgen.

Hat das eROCKIT einen Zündschlüssel?
Ja, wie jedes Motorrad wobei der gleiche Zündschlüssel, der auch zur Arretierung der Gabel (Diebstahlschutz) genutzt wird.

Muss ich beim eROCKIT schalten oder kuppeln?
Nein. Das macht unser Fahrzeug auch so einfach in der Bedienung. Der kupplungsfreie Direktantrieb besitzt aber drei wählbare Fahrstufen: ECO, Sport und Normal.

Besitzt das Fahrzeug eine Gangschaltung?
Beim eROCKIT muss man weder eine Gangschaltung bedienen, noch kompliziert Kuppeln. Das Fahrzeug bedient sich intuitiv und besitzt drei wählbare Fahrstufen: ECO, Sport und Normal.

Was ist besonders am eROCKIT?
eROCKIT ist das erste pedalgesteuerte Elektromotorrad, das sich in der Welt der Elektromobilität durch seinen besonderen Antrieb von allen anderen Fahrzeugen unterscheidet. Es ist einfach und intuitiv zu bedienen. Mensch und Maschine sind in Interaktion, ein Human Hybrid. Der Fahrer tritt in die Pedale, je nach Fahrverhalten wird seine Muskelkraft über ein 50-faches multipliziert und beglückt ihn mit einem unbeschreiblichen, magischen Fahrerlebnis. Der Antrieb des eROCKIT ist kupplungsfrei und direkt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h ist das eROCKIT auch autobahntauglich.

Besitzt das eROCKIT ein Fahrgeräusch?
Ja, das eROCKIT besitzt sein sehr spezielles „natürliches“ Fahrgeräusch. Viele Kunden sagen es erinnert sie an ein Geräusch aus Science-Fiction-Filmen. Es ist also nicht summ sondern nur angenehm leise.

Wie wird das eROCKIT zugelassen?
Das eROCKIT ist ein Elektromotorrad (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie) und wird als dieses zugelassen. Es fallen in Deutschland keine Kfz-Steuern an.

Ich besitze nur einen Autoführerschein. Darf ich das eROCKIT fahren?
Das eROCKIT ist ein Elektromotorrad (Leichtkraftrad / L3e / 125ccm-Kategorie). Zum Fahren im öffentlichen Straßenverkehr in Deutschland ist ein Führerschein der Klasse A, A1 oder A2 erforderlich oder der alte PKW Führerschein (Klasse 3), ausgestellt vor dem 1.4.1980. Neu in Deutschland seit 31.12.2019: Inhaber des Autoführerscheins (Klasse B) können mit einer theoretischen und praktischen Fahrschulung (9 Doppelstunden insgesamt) ohne Prüfung ihren Führerschein auf die 125ccm-Klasse „upgraden“ (Führerscheinzusatz B196). Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 25 Jahre und 5 Jahre Pkw-Fahrerfahrung.

Gibt es Fahrschulen die eROCKIT als Schulungsfahreug anbieten?
Es haben bereits einige Fahrschule eROCKITs bestellt. Wir informieren Sie wenn es Neuigkeiten gibt.

Wieviel Strom verbraucht das eROCKIT auf 100 Kilometer?
Je nach Fahrweise kann auf 100 Kilometer bis zu 6 kWh Strom verbraucht werden. Das entspricht je nach Stromtarif etwa 1,70 bis 2,10 Euro.

Wie weit kommt man mit einer Akku-Ladung?
Der Akku hat eine Kapazität von 6,6 kWh. Dies ermöglicht je nach Gewicht des Fahrers, Fahrverhalten und Streckenbeschaffenheit für 120 Kilometer Reichweite.

Kann ich für das eROCKIT ein E-Kennzeichen beantragen?
Ja, das eROCKIT besitzt ein großes Kennzeichen und ist mit einem E-Kennzeichen in Deutschland zulassbar. Dies kann in der Praxis viele Vorteile bieten (Nutzung von speziellen Fahrspuren, Parkplätzen usw.).

Wird beim eROCKIT Bremsenergie zurückgewonnen?
Ja, die sogenannte Rekuperation findet sowohl bei der Vorder- als auch hinteren Bremse statt.

Welche Höchstgeschwindigkeit kann man mit dem eROCKIT erreichen?
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 90 km/h.

Wie viel Reichweite hat man mit einer Akku-Ladung?
Reichweite 120 km, je nach Zuladung, Fahrverhalten, Fahrbahn, Steigung und Temperatur

Wie lange dauert die Aufladung des Akkus?
Die Aufladung des Akkus beträgt ca. 4 Stunden (80%-Ladung) mit unserem Ladegerät an einer normalen Steckdose.

Wie lade ich den Akku auf?
Man lädt bequem und kostengünstig an der normalen Haushaltssteckdose.

Welche Kapazität hat die Batterie?
Der Akku hat eine große Kapazität von 6,6 kWh.

Bleiben wir in Kontakt?

Submission received, thank you!

Close Window
Our time: 7:51am CET